Was kann ich selber tun?

Was kann ich selber tun, damit die Beschwerden nachlassen?
Diese Frage stellen sich viele Rheumakranke. Dabei denken sie gar nicht so sehr an das „damit die Beschwerden nachlassen“ als vielmehr an das „selber tun“.

Dabei ist die Lösung im Prinzip ganz einfach: Gesund Leben! Für Rheumatiker gelten dafür dieselben Regeln wie für andere Mensch auch:
  • Achten Sie auf ein angemessenes Körpergewicht!
  • Achten Sie auf regelmäßige Bewegung!
  • Achten Sie auf gesunde Ernährung!
  • Übertreiben Sie das Feiern nicht!

Die Tücke liegt wie so häufig im Detail. Was für Sie persönlich ein angemessenes Körpergewicht ist hängt von Ihrer Körpergröße, Ihrem Geschlecht und Lebensalter ab. Gemessen wird das Körpergewicht als Indexwert in Relation zur Körpergröße, dem  Body Mass Index (BMI).
Regelmäßige Bewegung haben Sie als Rheumatiker ohnehin durch Ihre Rheuma-Gymnastik und das Funktionstraining. Wer körperlich fit ist wird durch Schwimmen oder Radfahren seine Muskeln stärken und die Gelenke beweglich halten.
Doch wie verhält es sich mit einer „gesunden Ernährung“? Und was verbirgt sich hinter der Ermahnung das Feiern nicht zu übertreiben?