12.10.2019

Rheuma ist jünger als Du denkst - neue Kampagne

 Oma-Krankheit, Simulant, lahme Ente. Wer jung ist und an Rheuma leidet, muss sich viel anhören. Das wollen Britta und Christian ändern.

Sie sind jung, sie sind dynamisch – und chronisch krank: Britta (23) und Christian (43) haben Rheuma – und sie haben sich entschlossen, die Protagonisten der Aufklärungskampagne „Rheuma ist jünger als du denkst“ zu sein, die die Deutsche Rheuma-Liga am Welt-Rheuma-Tag 2019, 12. Oktober, startet.

Fast neun Monate lang berichten Britta und Christian auf der Social-Media-Plattform Instagram aus ihrem Leben.

 

Großes Angebot für junge Menschen

„Rheuma ist keine Frage des Alters“, betont auch Rotraut Schmale-Grede, Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga, „es muss ein Wandel in der öffentlichen Wahrnehmung von Menschen mit Rheuma stattfinden.“ Die Deutsche Rheuma-Liga habe deshalb bei Projekten die Bedürfnisse aller Altersgruppen im Blick. So gibt es für junge Betroffene das Transitionsprojekt „Mein Rheuma wird erwachsen“, bei dem junge Rheumatiker andere junge Rheumatiker ehrenamtlich als Transition Peers in der schwierigen Phase des Wechsels vom Kinder- zum Erwachsenenrheumatologen unterstützen. Für jüngere Erwachsene gibt es in den Landesverbänden verschiedene Angebote vom Arbeitskreis 35+ bis hin zu Stammtischen für junge Rheumatiker und Bewegungsangebote wie zum Beispiel „aktiv-hoch-r“.  

So finden Sie Britta und Christian

Unter www.instagram.com/deutsche_rheuma_liga können Sie ohne Registrierung einen Einblick in die Beiträge der beiden Protagonisten bekommen. Wer nicht auf Instagram mitlesen möchte, kann unter www.rheuma-ist-juenger-als-du-denkst.de alle Infos erhalten.

Wenn Sie sich registrieren, können Sie die Videos und Highlights aus dem Leben von Britta und Christian sehen. Die Registrierung bei Instagram ist kostenlos. Wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie hier https://help.instagram.com.