31.07.2019

Deutsche Rheuma-Liga bietet Online-Expertenforum zum Thema Ernährung

Bonn, den 31. Juli 2019. Bei einer rheumatischen Erkrankung kann die richtige Ernährung helfen, möglichst fit zu bleiben. Im Online-Forum ab dem 8. August können Betroffene ihre Fragen an Experten richten.

Broschüre Ernährung bei Rheuma

Zum Thema Ernährung und Rheuma bietet die Deutsche Rheuma-Liga vom 8. bis 15. August 2019 unter www.rheuma-liga.de/forum ein kostenfreies Online-Expertenforum an. Dort können Betroffene und ihre Angehörigen ganztägig Fragen an drei erfahrene internistische Rheumatologen und eine Expertin aus eigener Betroffenheit stellen.

Dabei sind im August: Prof. Dr. Stefan Schewe (niedergelassen in München und Ebersberg), Prof. Dr. Gernot Keyßer (niedergelassen in Halle/ Saale) und der Ernährungsmediziner Prof. Dr. Olaf Adam (niedergelassen in München) sowie Edeltraud Heinlein.

Rheuma mit ausgewogener Ernährung positiv beeinflussen

Die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Auch bei einer rheumatischen Erkrankung kann sie helfen, möglichst leistungsfähig und fit zu bleiben. Dennoch ist keine Ernährungsform in der Lage, erbliche Grundlagen zu ändern und die rheumatische Krankheit zu heilen. Mit einer ausgewogenen, vitamin- und eiweißreichen Ernährung lässt sich der Verlauf einer entzündlichen rheumatischen Erkrankung jedoch positiv beeinflussen. Auch Nebenwirkungen von Medikamenten und Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Osteoporose, lassen sich durch Ernährungstherapien mildern.

Broschüre zur Ernährung neu aufgelegt

Und wer Anfang August keine Zeit zum Chatten in Online-Forum hat, der wirft einfach einen Blick in die neu aufgelegte Broschüre der Deutschen Rheuma-Liga „Die richtige Ernährung bei Rheuma“. Dort erfahren Betroffene, worauf sie achten sollen, wenn sie ihren Speiseplan zusammenstellen. Es gibt eine Pro- und Contra-Liste zum Thema Fasten und eine Anleitung, die zeigt, wie Patienten ihren rheumatisch bedingten Mangel von Kalzium oder Eisen ausgleichen können. Alle Empfehlungen sind durch Studien belegt. Rezepte und Alltags-Tipps zum Einkaufen und Kochen ergänzen das umfassende Angebot.


Deutsche Rheuma-Liga

Die größte deutsche Selbsthilfeorganisation im Gesundheitswesen informiert und berät Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen, bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

 

Hintergrundinformationen

Eine Leseprobe der Broschüre „Die richtige Ernährung bei Rheuma“ gibt es unter: https://tinyurl.com/broschuere-ernaehrung

Ein medizinisches Merkblatt zum Thema finden Sie hier: https://tinyurl.com/merkblatt-ernaehrung

Darüber hinaus können sich Betroffene online unter www.rheuma-liga.de/Ernährung informieren und im Forum jederzeit austauschen: www.rheuma-liga.de/forum

 

Ansprechpartnerin

Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
Annette Schiffer | Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maximilianstr. 14
53111 Bonn
Telefon: 0228 766 06 11
E-Mail:   schiffer(at)rheuma-liga.de
Twitter:  twitter.com/DtRheumaLiga

 

Kontakt zur Pressestelle

Susanne Walia

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 - 76606 11
Fax: 0228 - 76606 20
Mobil: 0151 - 1788 5327
E-Mail: undefinedbv.walia@rheuma-liga.de