• Kontakt
  • Intranet
  • brightness_6
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

brightness_6 search menu

Selbsthilfe in Hessen

In unseren  Selbsthilfegruppen  und  Arbeitskreisen haben sich Betroffene zusammengeschlossen um rheumakranke Mitmenschen zu unterstützen. Die Mitarbeiter vor Ort sind ausschließlich ehrenamtlich tätig und helfen den Betroffenen mit der Erkrankung besser umzugehen.

Selbsthilfe bedeutet persönliche Kontakte,   gemeinsame Aktivitäten, ein Miteinander innerhalb der Gemeinschaft.  Beim  Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe werden viele hilfreiche Tipps  zum Umgang und Leben mit Rheuma vermittelt.

Unsere ehrenamtlichen Teams vor Ort bieten Ihnen:

Beratung
In persönlichen Gesprächen, Arztvorträgen, Fachvorträgen, Infotage

Bewegung
beim Funktionstraining im Wasser oder Trocken unter fachlicher Leitung, Nordicwalking, Radfahren, Wandern u.v.m.

Begegnung
Bei gemeinsamen Gesprächen, Veranstaltungen, Ausflügen, Stammtischen, Tanzen, Basten, Malen u.v.m.

Die Ansprechpartner*innen Ihrer wohnortnahen Selbsthilfegruppe Frankfurt am Main finden Sie hier:

 

Ansprechpartnerin Funktionstraining Trocken & Wasser

 

Helene Große 


0151-17816185

Mail:

SHG-Frankfurt(at)rheuma-liga-hessen.de

Leitung  Gruppe:


Martina Walter

0151-17816185

Mail:

SHG-Frankfurt(at)rheuma-liga-hessen.de

 

Aus organisatorischen Gründen erfolgen Neuaufnahmen im Bereich Funktionstraining zu Beginn eines Monats.

 

Mitgliederversammlung in Frankfurt

Neulich  in….der SHG Frankfurt

Auch die  SHG Frankfurt hatte ihre Mitgliederversammlung geplant.

Sie fand am Samstag, 10.09.2022 in einem schönen Raum des Frankfurter Verbandes e.V.  statt.

Das Leitungsteam hatte alles toll vorbereitet: Es gab Kleinigkeiten zu essen, Getränke  nach Wunsch und eine Übersicht auf einer Landkarte, wer als Gast zugegen war. Außerdem wurden im Rahmen des „normalen“ Ablaufes der MV auch Ehrungen durchgeführt, u.a. erhielt Frau Jahncke für ihre langjährige Mitarbeit ein Blumenpräsent. Besonderes Highlight war auch die Präsentation eines Filmes über das Sommerfest der Gruppe, der an diesem Tag das erste Mal gezeigt werden konnte. Außerdem trafen sich  im Nachgang zur MV  separat kleine Arbeitsgruppen, um über die MV des Landesverbandes, das FT und die Jahresplanung 2023 zu sprechen.

Ich war als Sozialfachkraft natürlich gerne mit dabei und berichtete über meine Arbeit und die anstehende Themenwoche Rheuma in Hessen. Außerdem machte ich Werbung für unsere Seminare  in diesem Jahr.

Aus meiner Sicht war es eine  tolle Veranstaltung, die alle motivieren kann.

Vielen Dank der ganzen SHG Frankfurt unter der Leitung von Martina Walter!

 

Verleihung der Ehrenamtscard im Römer

Termin im RÖMER in Frankfurt: Offizielle Verleihung der Ehrenamtscard und Dank für ehrenamtliches Engagement geht an zwei Mitglieder der SHG Frankfurt

Im Mai kann die SHG Frankfurt rund um die Leiterin Martina Walter die nächsten Früchte ihrer  Arbeit ernten.

Wie wir auf unserer Website bereits mitgeteilt haben, können sich alle Ehrenamtlichen für die Ehrenamts-Card in ihrer Kommune bewerben. Die Unterlagen dazu finden Sie auf der Seite in Hessen: www.deinehrenamt.de/ecard-hessen

Die zwei Mitglieder der SHG in Frankfurt haben dies schon getan und sind prompt zur feierlichen Übergabe in den RÖMER eingeladen.

Wenn das kein Erfolg ist!

Wir möchten nochmal alle Mitglieder der Rheuma-Liga Hessen e.V., die sich in den Leitungsteams und AK engagieren, aufrufen, sich mit entsprechendem Formular für die Ehrenamts-Card zu bewerben. Es winken viele Vergünstigungen sowie unter Umständen auch die offizielle Ehrung des Engagements – wie z.B. in Frankfurt.

Drehscheibe Frankfurt - Reloaded

Die SHG Frankfurt eröffnet offiziell die Drehscheiben-Saison in Präsenz

Am Dienstag, 5.4.2022 um 18:00 Uhr war es soweit:  Die SHG Frankfurt konnte nach vielen Online-Meetings  endlich in einem ersten Live-Treffen in den Räumen der Diakonie Frankfurt in der Fürstenbergerstraße 27  die Beratungssaison „von Mensch zu Mensch“ eröffnen.

Zur Erinnerung: Eingeladen sind zur Drehscheibe an jedem ersten Dienstag im Monat alle Rheumabetroffenen und Interessierten, die Lust auf Gespräch und Beratung haben. Martina Walter plant mit dem Leitungsteam der SHG zukünftig  ein interessantes Rahmenprogramm rund um dieses offene Angebot. So werden in regelmäßigen Abständen Expert_innen vor Ort sein, um über bestimmte Themen wie z.B. Sozialrecht, Reha-Anträge oder EU-Rente zu  informieren. Eigene Themen können dort auch gerne eingebracht werden.

Heute hatten sich pünktlich rund 12 Teilnehmerinnen und 1 Teilnehmer eingefunden, um die Eröffnung der Drehscheibe gesellig zu begehen. Auch ich war von der Landesgeschäftsstelle vor Ort und konnte nach einem kurzweiligen Start mit Kennenlernspielen und einer ersten Gesprächsrunde Dankesworte an Martina Walter und das Leitungsteam richten. Dabei durfte natürlich ein kleines Eröffnungspräsent nicht fehlen. (Bild oben)

Wir gratulieren der SHG zur Eröffnung ihres weiteren Angebotes. Die Gruppe hat  neben dem Beginn des FT im Hufelandhaus, im Sozialzentrum Marbachweg und in der VFL Goldstein nun auch ein Beratungsangebot am Start. Wir sind erfreut über eine solch engagierte Gruppe und wünschen weiter viel Freude und Erfolg zugunsten der Rheumabetroffenen!

Aktuelle Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender auf der Startseite der Rheuma-Liga Hessen e.V. am Ende.

Selbsthilfegruppe Frankfurt mit 3 neuen Standorten am Start!

Networking ein voller Erfolg!

Nachdem pandemiebedingt beinahe 2 Jahre Stille in der Selbsthilfegruppe herrschte, ist das frisch gewählte Leitungsteam im 4. Quartal 2021 durchgestartet.

Inzwischen wurden für das Funktionstraining drei neue Standorte in Betrieb genommen.
 
Eigentlich sollte auch die Beratung in der „Drehscheibe“, Fürstenbergerstr. 27 in Frankfurt am 01.02.22 Wiedereröffnung feiern, der Termin musste „leider oder glücklicherweise?“  online stattfinden. 
Der Vorteil war schnell zu erkennen: es durften unbegrenzt viele Teilnehmer dabei sein! 

Auch am 01.03.22 fand der Gesprächskreis wieder online statt und wir konnten eine Masterstudentin der Frankfurter Fachhochschule begrüßen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg: es haben sich 3 Mitglieder der SHG gemeldet, die bereit sind, sie im Studium „Case Management“ zu unterstützen und ihre Begleitung in Anspruch zu nehmen. 

Aktuell läuft eine „Wunschzettelaktion“: die Mitglieder der SHG werden an der Projektplanung der nächsten Zeit beteiligt und haben schon interessante Ideen eingebracht.